Zur Anfangsseite

Die Gründe für diese Homepage

OP-Abläufe und Wissenswertes rund um den OP

Pflegestandards

Informationen zur Fachweiterbildung und OTA - Ausbildung

Interessantes aus dem WWW

Nachrichten und Aktuelles für Kranken-/Fachkrankenpflege

Ausgangspunkt für zahlreiche Diskussionen

Veranstaltungshinweise

Stellenmarkt

Literaturvorstellung & Buchshop

interessantes im WWW

Kontaktaufnahme mit dem Autor

das wäre nett!

Newsletter bestellen und regelmäßig informiert sein

Neu!! Der Chatroom von

 

 

 

 

amazon.de - Partner für Fachliteratur

Schell, Werner
Staatsbürgerkunde, Gesetzeskunde und Berufsrecht
.

11., vollst. überarb. u. aktualis. A.
Erscheinungsdatum: Aug.1998 THIEME GEORG, STUTTGART Taschenbuch. 520 S.
Für Pflegeberufe in Frage und Antwort. Ein Lern- und Nachschlagewerk für Ausbildung, Weiterbildung, Studium und Praxis.
 ( SB), 30 Abb., Kartoniert / Taschenbuch, deutsch, ISBN 3-13-517611-8, EAN 9783135176116,   EUR 27,95

Zum bestellen einfach auf das Bild klicken.

Grosse Umschlagabbildung:

nächstes Buch

zurück

Rezensionen

Auszug aus dem Gutachten für das Bayerische Staatsministerium
Das Buch stimmt mit den verfassungsrechtlichen wie auch sonstigen gesetzlichen Vorschriften, auch schulrechtlicher und allgemeiner Art überein. Es ist auf dem vom Verfasser angegebenen Rechtsstand Ende Januar 1998 und enthält keine sachlichen Fehler.
Besonders positiv ist die gut verständliche Darbietung des bekanntermaßen schwierigen Stoffes hervorzuheben. Einfacher Stil und klarer Ausdruck machen auch schwere Texte leicht lesbar. Der Stoff ist sinnvoll und übersichtlich nach Lerneinheiten bzw. Sachbereichen gegliedert. Frage- und Antwortform, Hervorheben von Wichtigem durch Fettdruck und 120 instruktive Übersichten machen die schwierige Materie anschaulich.
Durch die Aufnahme aktueller wirtschafts- und gesellschaftspolitischer Themen (z.B. Umbau des Sozialstaates, Europäische Union) kann Interesse und Verständnis des Lernenden für die Staatsbürgerkunde im weiteren Sinn geweckt werden, vergleiche hierzu die Themenwahl auf Seite 84. Es fehlen keine Inhalte des geltenden Lehrplans zur Staatsbürger- und Gesetzeskunde, mit Ausnahme der Definition und Aufzählung der Geschlechtskrankheiten und entsprechender Verhaltenspflichten. Hier stellt der Verfasser aber bewußt auf die zu erwartende gesetzliche Neuregelung ab (vergleiche Seite 283 Nr. 1). Möglicherweise wird dann der Lehrplan insofern geändert werden müssen. Ich schließe mich der Meinung des Verfassers an, daß in der Übergangszeit dieser schwierige und umfangreiche Stoff dem Auszubildenden im Detail möglichst erspart werden sollte.
Das Prüfstück ist ein ausgezeichnetes Fachbuch eines kompetenten Verfassers für alle Fragen der Pflegeberufe zur Staatsbürgerkunde, Gesetzeskunde und zum Berufsrecht. Es ist auf dem aktuellen Stand des Rechts und der Politik und ein sehr gutes Lern- und Nachschlagewerk für Ausbildung und Weiterbildung in Studium und Praxis.

(Gutachten (Auszug) fuer das Bayerische Staatsministerium fuer Unterricht und Kultus in Muenchen (das Buch wurde auf dieser Basis den lernmittelfreien Lernmitteln gemaess Art. 21 des Bayerischen Schulfinanzierungsgesetzes zugeordnet; sieben oben).)

Kurzbeschreibung
Dieses Taschenbuch umfaßt u.a. juristische Grundbegriffe, Bundes- und Länderrecht, Gesundheitsdienst, Arznei- und Lebensmittelwesen, Seuchen- und Krankenhauswesen, häusliche Krankenpflege, Arbeits- und Arbeitsschutzrecht sowie das gesamte Sozial- und Rehabilitationsrecht. Der Stoff wird nach dem bewährten Frage-Antwort-System dargeboten.

Der Autor über sein Buch
Auszug aus dem Vorwort zur 11. Auflage (1998):
Das Buch ist nunmehr nicht nur für die Ausbildung und die berufliche Praxis, sondern auch für die Weiterbildung und das Studium der Pflegenden geeignet. In der Weiterbildung und in den verschiedenen Pflege-Studiengängen gewinnt das Fach "Recht" immer mehr an Bedeutung!
Auch wenn das Schwergewicht des Lehr- und Nachschlagewerks auf den Themen liegt, die unmittelbar für die pflegerische Tätigkeit bedeutsam sind, so darf meines Erachtens nicht außer Acht gelassen werden, daß auch andere für den Alltag nützliche Darstellungen ihren Stellenwert haben und Aufmerksamkeit verdienen.

 

Leserrezensionen
Bodo Schuster aus München/Bayern , 6. August 2000
"Das" Staatsbürgerkundebuch für die Pflegeberufe!!!

Das seit 1974 auf dem Markt befindliche Buch von Werner Schell, ein erfahrener Dozent in der Krankenpflegeausbildung, ist das anerkannte Standardwerk. Wir benutzen es von Anfang an in unserer Schule und haben damit beste Erfahrungen gemacht. Wir danken dem Autor vor allem für das große Informationsangebot (kein Thema ist ausgelassen) und für die Aktualität. Auch der Preis stimmt.

Eine Leserin oder ein Leser aus Lüdenscheid/Deutschland , 30. September 1999
Examen geschafft

Das Buch ist sehr gut und einfach zu lesen. Ich habe auf alle meine Fragen, die ich für mein Examen in Krankenpflege gebraucht habe eine umfassende Antwort gefunden und konnte so optimal für meine Prüfung lernen.

nächstes Buch

zurück